Neues Dorf und Gesundheit

Das war doch mal was – ich habe auf dem Leuphana-Utopie-Kongress einen Workshop „Neues Dorf“ gegeben. Endlich mal etwas ganz in der Nähe, Lüneburg ist sehr schön und von Hamburg ganz nah, Fahhrad in den Zug … Beim Workshop habe ich etwas gesagt wie “ … nur wenn die Menschen ihre Traumata und Verstrickungen auflösen, können sie aus der Situation handeln. Ansonsten sehen wir das übliche antriggern von empfindlichen Punkten mit den über Jahre eingeübten Mustern.“  Aus dem Raum – mal wieder genau so viel Leute wie Stühle – kam ein Jubelruf. Endlich würde jemand diesen Zusammenhang erwähnen.

Das hat mir sehr gut getan, ich weiß nämlich nicht, wie viele Menschen die überragende Wichtigkeit dieses Zusammenhanges erkennen. Menschen, die heil und mit Grundsicherheit leben und sich persönlich entwickeln, werden nie und nimmer so einen Irrsinn anrichten, den wir auf vielen Ebenen erleben.

Als ich diesen Zusammenhang entdeckt hatte, machte ich eine Ausbildung in Psycho-Kinesiologie nach Dr.med. Dietrich Klinghardt, aus meiner Sicht einer der innovativsten und erfogreichsten – gemessen an echter ursächlicher Heilung – Ärzte der Welt. Er hat eine Praxis mit vielen Mitarbeitern in Seattle, USA und lehrt regelmäßig auch in Deutschland, seiner Heimat. Es ist inzwischen leicht geworden, man selbst zu werden durch ausleiten von Schwermetallen und Auflösen von Traumata sowie Verstrickungen. Umd im Frühjahr 2019 kommen für mich mit dem INK-Kongress in Frankfurt a.M. beide Themen sehr schön zusammen (siehe Termine).

Das Neue Dorf soll ein tolles Leben ermöglichen, mit Lebenssinn (wesentliche Vorausstzung für Gesundheit!), frischen Lebensmitteln von Vollwert-Böden mit allen Spurenelementen (Diabas-Steinmehl aufbringen!) und dem Aufbau von Humus, damit es auch in Zukunft sauberes Wasser, genug Wasser, genug Lebensmittel und ein ausgeglichenes Klima geben wird. Wasserdampf-Boden-Bewuchs-Wolkenbildung ist der Hauptfaktor des menschengemachten Anteils. Wir brauchen viel mehr Kohlenstoffdioxid, das ist lebenswichtig für die Biosphäre derzeit viel zu knapp. Und ökologische regenerative Energie macht ohnhin Sinn, da braucht es keine Pseudo-Argumente, Realitätssinn gehört auch zur Gesundheit, oder?

2 Gedanken zu „Neues Dorf und Gesundheit“

  1. Den Nagel auf den Kopf getroffen! Klinghardt ist der Beste, und ein bisschen verrückt. Muss er auch sein.
    Ein Dorf in dem Heilung Stattfindet auf vielen Ebenen – was für ein Traum! 😍

    Ich möchte bitte dabei sein als Heilpraktikerin, Kinesiologin, Trainerin für Tango-Therapie. Und ich wünsche mir Pferde, Natural-Hosemanship. Pferde sind Heiler, eigentlich alle Tiere haben uns so viel zu geben.
    Noch Sitze ich in einer Wohnung mit Nachbarn, die sich auf ein „Hallo“ beschränken und offensichtlich keinen Kontakt wollen, eingebunden in die Pflege meiner Mutter, immer im Papierkrieg und Behördenkampf, im Beschützermodus vor der Pharmaindustrie etc…. aber wer aufgibt hat schon verloren. Und ja, ohne Traumata wäre sie kein Pflegefall und hätte besser auf sich aufgepasst und ihre Träume verwirklicht.
    Es gibt kaum jemanden, der ohne ein dickes Paket durchs Leben geht, mich eingeschlossen.
    „Mother I freel you under my feet, mother I feel your heart beat…“ 💓
    Song of the Rainbowfamily. Die prophezeiten Regenbogenkrieger stehen in den Startlöchern weltweit.
    Wellcome Home.

    1. Liebe Renate Ziegler,

      genau solche Träume lassen sich in einem selbstbestimmten Leben auf dem Land leichter verwirklichen als in den Zwängen und der künstlichen Aufgedrehtheit der Stadt. Möglichst mit vielen Erwachenden und Kindern die gleich wach und Naturverbunden bleiben können : )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.